Tagung zur Synode für die Amazonía - FACHTAGUNG

Datum06 November 2019 14:30 - 08 November 2019 12:00

OrtBurkardushaus, Würzburg

Spätester Anmeldungszeitpunkt30 September 2019

Anzahl verfügbarer Plätze22

Reaktionen

Wege einer ökologischen Umkehr -
Die Herausforderungen der Synode für die Amazonía

Nachsynodale Tagung im Burkardushaus, Würzburg, Mittwoch, 06.11. bis Freitag, 08.11.2019

Papst Franziskus spricht davon, dass der „Amazonasregenwald eine Lunge von höchster Wichtigkeit für unseren Planeten“ sei. Dieses riesige zusammenhängende Gebiet ist unübertroffen in seiner Biodiversität und seiner Bedeutung für das Weltklima. Jeder siebte Schluck Wasser, der weltweit getrunken wird, entsteht in der Amazonasregion. Durch die politischen Veränderungen und die wirtschaftliche Expansion in Lateinamerika ist er als Lebensraum auch für die indigenen Völker dramatisch bedroht.

Auch die pastoralen und kirchlichen Fragen, die im Arbeitsdokument zur Synode stehen, wie zum Beispiel die Leitung kleiner Gemeinden auf dem Land, werden Konsequenzen für uns haben.
Während der FACHTAGUNG wollen wir mit Synodenteilnehmenden ins Gespräch kommen, die Ergebnisse diskutieren und für unsern Kontext konkretisieren.

 

Wir bitten darum, dass Sie Ihre VORANMELDUNG anpassen: wenn Sie weiterhin teilnehmen wollen, dann müssen Sie nichts tun. Sollte Ihnen etwas dazwischen gekommen sein, dann klicken Sie bitte auf den Button „Ich möchte mich abmelden“ weiter unten.

Sollten Sie mehrere Personen anmelden wollen, dann bitten wir Sie im Namensfeld zusätzlich "(PLUS "Anzahl" Personen)" zu vermerken. Für uns wäre es allerdings ideal, wenn sich jede Person einzeln anmelden würde.

TAGUNGSGEBÜHR

100,- Euro pro Person, ermäßigt 55,- Euro (SchülerInnen, Studierende, Menschen mit Behinderung, jeweils mit entsprechendem Nachweis).

Beinhaltet: Tagungskosten, Mittagessen, Kaffeepausen, Abendessen und Tagungsgetränke.

Fällig bei Anmeldung und zahlbar nach Erhalt der Rechnung (Versand der Rechnungen ab August 2019)

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN

Zimmerkontingent im Hotel Strauss - https://www.hotel-strauss.de/

  • EZ: 80 Euro pro Zimmer/Nacht inklusive Frühstück
  • DZ: 105 Euro pro Zimmer/Nacht (bei Belegung mit 2 Personen),
  • zur Alleinnutzung 95 Euro pro Zimmer/Nacht inklusive Frühstück
  • direkt buchbar unter Tel. 0931/3057-0 oder Email: anfrage@hotel-strauss.de
  • mit dem Stichwort „Amazonassynode“
  • Das Kontingent läuft automatisch am 31.08.2019 aus!

PROGRAMM

Mittwoch, 06.11.2019

15.00 Eröffnung

15.30 Frisch auf den Tisch: Hinter den Kulissen der Amazonien-Synode

  • Bischof Roque Paloschi, Präsident des Indigenen-Missionsrates (CIMI), Porto Velho
  • Sr. Irene Lopes dos Santos S.C.M.S.T.B.G., Generalsekretärin REPAM Brasilia
  • Prof. Dr. Paulo Suess, Theologenkommission Amazonien-Synode, São Paulo

19.30 Wege einer ökologischen Umkehr. Die Herausforderungen der Amazonien-Synode

  • Bischof em. Erwin Kräutler CPPS, Altamira
    Öffentlicher Vortrag in der Seminarkirche St. Michael

Donnerstag, 07.11.2019

9.15 Kirche mit amazonischem Gesicht: Konsequenzen für die Pastoral in Deutschland

  • Pater Michael Heinz SVD, Hauptgeschäftsführer Adveniat, Essen
  • Bischof Bernardo Johannes Bahlmann OFM, Óbidos
  • Bischof em. Erwin Kräutler CPPS, Altamira
  • Sabine Mehling-Sitter, Gemeindereferentin, Frickenhausen am Main
  • Eva Jelen, Landesvorsitzende BDKJ Bayern, München

11.30 Workshops - Offene Räume mit den RednerInnen

 

15.00 Die indigenen Völker im Gemeinsamen Haus und die Frage nach den Menschenrechten

  • Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer MISEREOR, Aachen
  • Pater Dario Bossi MCCJ, Kirche und Bergbau (Igrejas e Mineração), Açailândia
  • Prof. Dr. Sr. Birgit Weiler MMS, Universität Antonio Ruiz de Montoya, Lima
  • Dr. Heike Wagner, Akademie Weingarten

17.00 Workshops – Offene Räume mit den ReferentInnen

 

19.30 Kulturprogramm

 

Freitag, 08.11.2019

9.15 #ChurchesForFuture: Wege einer ökologischen Umkehr

  • Dr. Jessica Strefler – Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Potsdam
  • Sr. Fátima Sousa Paiva OSF, Regionaloberin, Santarém
  • Dr. Bruno Kern, Theologe, Mainz
  • N.N. (Fridays for Future)

VERANSTALTER

Akademie Domschule Würzburg

Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR

Diözesanstelle Mission|Entwicklung|Frieden im Bistum Würzburg

Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Hildesheim

Martinusforum e.V.

TAGUNGSSPRACHE

Deutsch und Portugiesisch; es stehen Simultan-DolmetscherInnen zur Verfügung.

 

Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot der Veranstalter entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie bitte an mef@bistum-wuerzburg.de.
 

Hinweise zum Datenschutz

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Diözesanstelle Mission Entwicklung Frieden, Kürschnerhof 2, 97070 Würzburg. Sobald Sie auf den Button klicken, sind Sie für die Veranstaltung vorangemeldet. Über das MIT werden folgende Daten an uns übertragen: Name, Organisation, E-Mail , Telefon. Diese Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung sowie zur Abwicklung Ihrer Teilnahme auf der Rechtsgrundlage des § 6 Abs. 1 lit. c KDG verarbeitet.
Ihre Daten werden solange gespeichert, bis die Tagung mit dem Versand der Dokumentation beendet ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Nach den gesetzlichen Vorschriften haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (§ 17 KDG) und in bestimmten Fällen das Recht auf Berichtigung (§ 18 KDG) oder Löschung (§ 19 KDG) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDG) sowie auf Widerspruch (§ 23 KDG). Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde beim Diözesandatenschutzbeauftragten Jupp Joachimski, Rochusstraße 5-7 - 80333 München, Tel.: 089 – 21 37 17 96, Fax: 089 – 21 37 15 85 als zuständige Aufsichtsbehörde.
Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter
Markus Schönmann, datenschutz süd GmbH, Wörthstraße 15, 97082 Würzburg
E-Mail: office@datenschutz-sued.de, +49 (0) 931 304 976 0